Windows RT erhält kein Update auf Windows 10

Der Riese aus Redmond hat sich entschieden, sein Betriebssystem Windows RT für die ARM-Architektur endgültig auf den Nagel zu hängen. Für die Zukunft ist kein weiteres und großes Update auf Windows 10 mehr geplant. Wie bereits auf dem Windows-10-Event berichtet, werden User von Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 das Update auf das neue Betriebssystem im ersten Jahr kostenlos bekommen. Davon sind die Windows RT-User leider ausgeschlossen. Allerdings nicht ganz, denn einige der Funktionen von Windows 10 sollen doch per Aktualisierung dann Ende des Jahres bereitgestellt werden. Man geht davon aus, dass es wahrscheinlich nur die Unterstützung für universelle Apps sein wird.

Somit ist es klar, dass das Aussterben von Windows RT geplant ist. Wann und wie groß der Umfang des letzten Updates für die RT-Version sein wird, bleibt vorerst ungeklärt.

Surface RT

Im Jahr 2012 wurde Windows RT gemeinsam mit dem Surface RT ausgerollt. Ein Jahr später kam das Surface 2. Seid Anfang an beschwerten sich jedoch User gewöhnliche Programme bzw. Software auf der ARM-Architektur nicht nutzen zu können.

Bei der Surface-Pro-Serie setzte Microsoft auf Prozessoren mit x86-Architektur und das herkömmliche Windows 8.1.

Das Surface und Surface 2 ist tot

Wie es mit Windows 10 auf ARM-Tablets weiter geht, ist noch unklar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s